Trading Kerzen: Die 5 wichtigsten Kerzenmuster

Handelskerzen sind ein wesentlicher Bestandteil der grafischen Analyse. Händler verwenden sie seit Jahrzehnten, was auf die Wirksamkeit der Kerze-Analyse hinweist. Kerzen helfen, die Psychologie und Stimmung des Marktes zu lernen und dieses Wissen zu nutzen, um Prognosen für zukünftige Preisbewegungen zu erstellen.

Was sind japanische Kerzen?

Eine japanische Kerze ist eine grafische Figur, die Kursschwankungen über einen bestimmten Zeitraum anzeigt. Ein wichtiger Unterschied zwischen einem Kerzen -Chart und einem linearen Chart besteht darin, dass eine Kerze mehrere Indikatoren gleichzeitig in einem bestimmten Zeitraum anzeigt:

  • Eröffnungspreis;
  • Schlusspreis;
  • Mindestpreis;
  • Höchstpreis.

Die Öffnungs- und Schließungsmarkierungen sind der Rahmen der Kerze, und der Balken nach oben oder unten vom Körper der Kerze ist ihr Schatten.

Erfahrene Händler argumentieren, dass Sie zuerst auf den Kerzen -Chart achten sollten und erst dann auf Indikatoren und andere Tools. Es wurde festgestellt, dass einige Kombinationen japanischer Kerzen weitere Kursbewegungen signalisieren können. Solche Signale werden in Trendumkehrmuster und Trendfortsetzungsmuster unterteilt. Die wichtigsten davon werden im Folgenden vorgestellt:

1) „Drei schwarze Krähen“ 

Dieses Muster besteht aus 3 roten (oder schwarzen) Kerzen. Ein solches Muster lässt uns verstehen, dass die Verkäufer in diesem Zeitraum sehr stark sind und diese Abwärtsbewegung höchstwahrscheinlich anhalten wird.

2) „Drei weiße Soldaten“ 

Dieses Muster ist das Gegenteil von schwarzen Krähen. 3 weiße Soldaten sind 3 grüne (oder weiße) Kerzen, die eine große Anzahl von Käufern signalisieren, was den Preis nach oben und weiter treiben wird. In beiden Kombinationen öffnen sich neue Kerzen gegenüber der Mitte des Körpers der vergangenen Periode.

3) „Absorption“ 

Absorption ist bearish und bullish. Im ersten Fall beobachten wir zuerst eine grüne Kerze und dann eine rote, die die vorherige vollständig mit dem Körper bedeckt. Daher der Name des Musters. Entsprechend „absorbiert“ bei der bullischer Absorption der Körper der grünen Kerze die vorherige rote. Eine solche Kombination gilt als sehr ernstzunehmendes Zeichen für eine Trendwende, insbesondere in höheren Zeiträumen.

4) „Hammer“ / „Gehängte“ 

Der Hammer (grüne Kerze) und der Gehängte (rote Kerze) haben nur einen unteren Schatten und einen kleinen Körper. Wichtig ist, dass der obere Schatten fehlen sollte. Nicht selten macht dieses Muster deutlich, dass sich der Trend bald ändern wird.

5) Doji 

Doji ist sehr leicht am Aussehen der Kerze zu erkennen. Sie vermisst ihren Körper fast vollständig. Das heißt, der Schlusspreis liegt sehr nahe am Eröffnungspreis. Wenn der untere Schatten viel größer ist als der obere, zeigen die Verkäufer mehr Aktivität als die Käufer. Umgekehrt, wenn der obere Schatten viel größer ist als der untere Schatten, dann gibt es mehr Versuche von Käufern, den Preis zu erhöhen. Wenn die Schatten des Doji vollständig fehlen, beobachten wir ein Flat – der Preis bewegt sich kaum.

Die Bedeutung von Kerze-Mustern hängt vom Zeitraum ab. Je länger der Trend anhält, desto stärker ist das Signal. Kerze-Muster werden auch bedeutsamer, wenn sie sich in der Nähe von Unterstützungs- oder Widerstandsniveaus bilden.

Da der beste Indikator für den Markt der Preis ist, ist die Verwendung von Kerzen beim Forex Handel eine Voraussetzung für kompetentes Trading. Aber denken Sie daran, dass Kerzenmuster nur eines der Signale sind, keine Garantie.

Schreibe einen Kommentar